........................................................


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Tunnelrampe Farrentrappstraße wichtig
  Stopp den Bau Stuttgart 21
  Stadtbahn B Richtung Ernst-May-Platz
  Stink Langweilig, aber hoffentl. Vorlaufbetrieb
  Düwagstraßenbahn N8 wieder unterwegs
  Der May ist gekommen
  Stadtbahn weiter als Atzelberg:
  Zur Stadtbahn gehört auch die Altstadt
  Offener Wahlbrief 2011 an Bündnis Grünen
  Endstationschleifen sind wichtig
  Stadtbahnkonzept-ganz-neu-entdeckt
  Kein Frankfurt 21 und -22 BITTE
  Nach Höchst mit den Kunden
  Langersehnte Linien U4 und U5
  Offener Brief an den Herrn Majerstefan (Grüne)
  Zeitungsteile Thema:TramHaltestellenunfälle
  Tunnelblick Eschersheim
  Offener Brief an CDU und den Grünen
  Trogbahnsteige
  Wichtige Mitteilung an alle Tunnelbaugegner
  Hafen-Mainufer-Stadtbahn
  Das eigentl. Wunschnetz von Pro Stadtbahn
  Linie 17 zur Stadtbahn U17
  Stadtbahn durch Niederrad
  Nächster Zug - Linie U3 - Feldberg!
  Südbahnhof - nach Süden mit den Kunden
  Linie U8 nach Neu-Isenburg
  Verlängerung U6 Richtung Fechenheim
  Linie U20 nach Bergen and more
  Li.U7 Streckenverlängerung a.d.Jew.Endstation
  Vernünftiger RTW-Verlauf - Schlagzeilen
  RTW-Verlauf durch Rödelheim - wäre g'scheider
  RTW's vernünftigster Verlauf entl. Ortsbezk. 7 & 8
  RTW-der vernünftige Verlauf durch Eschborn
  RTW-der vernünftige Verlauf durch Höchst
  Straßenbahn nur im Innenstadtring angedacht.
  Weiteres zum Wunschnetzplan
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kopfbahnhof - Na-klar Mann !!!
   Ginnheimer Lückenschluß D2 für U4
   Ffm-Nordwestnet - das Internetnordwestzentrum
   Die bessere U9
   Pro Linie U4





http://myblog.de/pro-frankfurter-stadtbahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nach Süden mit den Kunden ! 

Es wird mal Zeit dass es auch mal mit der Kundschaft nach Süden weiter geht, wie z.B. zum Stadion und nach Neu Isenbirg und das umsteigefrei mit den gemütlichen, breiten, hochflurigen Flüsterstadtbahnwagen.

Auch die Louisaraner und Niederräder wünschen sich eine Umsteigefreie Stadtbahnverbindung zur Hauptwache - ebenso mit den erwähnten breiten Flüsterstadtbahnwagen. 

Ein Baum ohne Wurzel kann niemals wachsen und gedeien.

So ist es auch mit der A-Strecke; ein Baum wo die Wurzel fehlt.

Pro-Frankfurter-Stadtbahn legt wert, dass dieser A-Streckenbaum entlich auch mal Wurzeln bekommt.

Der Plan war; den Tunnel zur Sachsenhäuser Warte zu verlängern Anschließend außerhalb von Frankfurt soll der Tunnel enden. Die Stadtbahn soll die Darmstädter Landstraße entlang verlaufen nach Neu Isenburg.

Pro-Frankfurter-Stadtbahn ist der anderen Meinung und legt wert, dass entweder abgezweigt wird oder entgültig der Tunnel nach rechts abbiegt Richtung Möhrfelder Landstraße - Louisa.

Diese Tunnelstrecke wäre hierbei bedeutend kürzer und mündet in die vorhandene Stadtbahnstrecke. 

Hier wäre angedacht, die linie U8 Bis neu  Isenburg verlaufen zu lassen. Alle anderen drei Linien verlaufen - über die Welchestagbahnstrecke Richtung Niederrad, wobei eines der drei Linien am Stadion Endstation macht. Eine weitere verläuft nach Richtung Schwanheim (über Schwanheim hinaus nach Höchst-süd - Farbwerke-Höchst-AG Tor-Süd) und eine dritte Linie verläuft vorerst bis Endschleife Haardwaldplatz (Ein überlegen wäre, diese Strecke verlängern bis Schwanheim-Schönhof).

Wegen dem ständigen Proplemdiskusionen mit der Tunnelplanung Richtung Sachsenhäuser Warte wäre eine enge Tunnelkurve hinter den Südbahnhof- Abstellanlagen Richtung Westen und den Kurztunnel zur Mörfelder Landstraße dringlich empfohlen, damit es entlich auch mal weiter geht! 

Weiteres wird folgen. Mehr darüber auch hier: Stadtbahn durch Niederrad - Nach Südwesten mit den Kunden.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung